Tera

Neues TERA Update bringt eine weitere Klasse ins Spiel

Gameforge und Entwickler Bluehole werden Mitte Dezember das nächste große Update für das Action MMORPG TERA: Fate of Arun veröffentlichen.

Der Patch für das MMORPG TERA führt eine neue Nahkampfklasse ein, die Sturmfurie. Daneben bieten zwei neue Endgame-Dungeons zusätzliche Herausforderungen für Spieler der Stufe 65.

Hier nun eine kurze Vorstellung der neuen Klasse gibt es hier.

Darüber hinaus wird es für alle Spieler, die sich im Zeitraum vom 11. Dezember bis 27. Dezember ins Spiel einloggen, eine kostenlose Charakterplatzerweiterung, sowie den majestätischen Schneetiger als permanentes Reittier geben.

Die Sturmfurie, die sowohl mächtigen Schaden austeilen, als auch einstecken kann, ist ausschließlich weiblichen Menschen vorbehalten. Ausgerüstet mit schwerer Rüstung und bewaffnet mit gigantischen Stahlfäusten lässt die Sturmfurie mächtige Hiebe auf ihre herannahenden Gegner einprasseln. Immer im Zentrum der Action sind Sturmangriffe und mächtige Kinnhaken die Markenzeichen der Frontkämpferin und machen dem Namen Sturmfurie alle Ehre.

Kalivans Kriegsgaleere und die Verlassene Insel warten auf Dungeon-Abenteurer

Neue Endgame-Dungeons erwarten mutige Spieler der Stufe 65. Auf Kalivans Kriegsgaleere bahnen sich die Abenteurer ihren Weg durch das Naga-Piratenschiff hindurch und mischen die Besatzungen ordentlich auf. In einem tobenden Sturm, der für passende Atmosphäre sorgt, bekämpfen die Helden mächtige BAM’s (Big Ass Monster), und lassen schließlich den Anführer Kalivan selbst über die Planke gehen.

Die Reise der Helden des MMORPGs TERA führt über die See auf die Verlassene Insel, dem zweiten neuen Dungeon, die von Geistern und Seelen heimgesucht wird. Schuld daran trägt Desolarus – einstiger Herrscher des Insel-Reichs, der die Bevölkerung zum eigenen Nutzen an finstere Dämonen verkaufte. Nach einer blutigen Revolte zum Tode verurteilt, verfluchte er mit seinem letzten Atemzug die Überlebenden, auf ewig als Untote über das Inselreich zu wandern. Spieler, die diesen Dungeon bestreiten wollen, sollten sich zuvor auf Kalivans Kriegsgaleere ausgerüstet haben.

Share this post

No comments

Add yours